Liebe Freunde der Kunst,

unter dem Titel „LebensKreuzungen“ wird am
Sonntag, 17. März 2013, 14:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
die Ausstellung mit Collagen/Assemblagen der langjährigen Seminarteilnehmerin
Roswitha Bohmann
eröffnet.

Musik: „Die Tontauben“ – Akustik-Band mit außergewöhnlicher Instrumentierung aus Düsseldorf. www.die-tontauben.de
Die Einführung in die Ausstellung übernimmt der Akademieleiter Jürgen Meister. Eintritt frei!


Ausstellungsdauer: 17. - 26. März 2013
Besichtigung außerhalb der Vernissage nur nach telefonischer Terminvereinbarung 02182 573196

GALERIE FAME
Galerie im Institut FREIEkunstAKADEMIE
Am Bierkeller 15, D 41516 Grevenbroich-Kapellen

Aufbauend auf ihrer farbenprächtigen Malerei hat Roswitha Bohmann mit einer Kombination von Malerei/Collage/Assemblage eine eigenständige Ausdrucksform entwickelt.

Bei Roswitha Bohmann finden wir einen kontinuierlichen Übergang von der Malerei zur Assemblage bis hin zu abenteuerlichen Reliefs. Dafür hat sie einen fantastischen Kosmos an Materialien zusammengetragen.

Roswitha Bohmann benutzt geografische Pläne der Orte ihrer Lebensfügung als zeichnerische Basis: die Städte ihrer Geburt, ihres Wachsens und Werdens, Studiums und künstlerischer Prägung. Für sie hat sich aus den Orten ihrer Biografie ein Gerüst grafischer Grundstrukturen ergeben. Entdecken Sie Stadtplanansichten von Düsseldorf, Erkrath, Münster, Grevenbroich, Greifswald oder Lam neu und gehen Sie in den Bildern gedanklich spazieren.

Viele Elemente ihrer Assemblagen werden auch klassisch-handwerklich bestückt. Da greift Roswitha Bohmann auf typisch weibliche Materialien zurück. Straßen, Wege und Flächen werden in passende Formen gehäkelt oder gestrickt. Im Zuge der gestiegenen Aufmerksamkeit für das „wild knitting“ vermitteln die Collagen und Assemblagen von Roswitha Bohmann eine unnachahmlich weibliche Sicht auf die Welt.

Seien es 14.000 von Hand mit Stecknadeln befestigte Pailletten, ein Transistorradio oder die von Weihnachten übrig gebliebene Lichterkette, jedes Detail führt mehrere Leben und trifft auf LebensKreuzungen mit Roswitha Bohmann zusammen. Treffen Sie sie bei der Ausstellungseröffnung.

Alle Kunstfreunde sind herzlich eingeladen, sich diese interessante Ausstellung anzuschauen. Bei der Vernissage können auch Fragen zu Seminarinhalten und –abläufen beantwortet werden. Scheuen Sie nicht, uns anzusprechen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.